Unbenanntes Dokument
Home / Themen / Steilstreckenparadies-Thüringer Wald / 118704

118704


112291 Zwischen Stützerbach und dem Bhf. Rennsteig hat die Bahnstrecke eine Steigung von 60,1 Promille zu bewältigen. Damit ist dieser Abschnitt bei den Top-Ten der steilsten im Lande. In der Gründerzeit gab es hier noch einen Zahnradbetrieb, der 1927 jedoch eingestellt wurde. Am 28. Juli 1991 war 118 704 auf dem Weg nach ganz oben, ab 1971 setzte man die sechsachsige 228 auf den Steilstrecken des Thüringer Waldes ein, da sie nur eine Achslast von 15t aufwies. Nachdem die 118er beim besten Willen keine Flüstertüte war, konnte man den bergwärts fahrenden Zug schon weit vor dem betätigen des Auslösers hören. 118704