Unbenanntes Dokument

Home

Vorwort
Ausrüstung
Kontakt
Links
© Markus Wohlfart

Baureihe 217

1965 wurden von Krupp zwei Maschinen unter der Bezeichnung V 162 001 und 002 ausgeliefert, ein Jahr später folgte noch die 003. Die ausgiebigen Testfahrten verliefen erfolgreich, so dass im Jahre 1968 zwölf weitere Maschinen der BR 217 die Serie abrundeten. Die Serienloks wurden gleich ins neue EDV-Nummernsystem eingereiht und erhielten die Bezeichnung 217 011 - 022, die Vorserienmaschinen liefen unter 217 001 - 003. Mittlerweile sind alle Maschinen ausgemustert, das Weihnachtsfest 2011 erlebten sie nicht mehr. Als Herz kam ein 1900 PS starker 16-Zylinder Dieselmotor aus dem Hause MTU zum Einsatz, der uns auf der freien Strecke -obwohl noch kein Zug zu sehen war- signalisierte: "jetzt kommt keine 218". Man hatte den Eindruck, dass die Kurbelwelle sich mit Freude im warmen Ölbad wälzte und die Kolben vor Lust hin und her sprangen. Bevor die Loks 2001 nach Mühldorf umbeheimatet wurden, standen sie von (1968) 1971-2001 in Regensburg in Lohn und Brot. Einsatzschwerpunkte waren die Verbindungen Furth im Wald - Schwandorf - Sulzbach-Rosenberg - Nürnberg sowie Regensburg - Schwandorf. Selbstverständlich wurden auch noch andere Städte in Oberfranken und in der Oberpfalz angefahren. (Hits: 8309)



Gefunden: 22 Bild(er) auf 2 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 15.

217001
217001
Baureihe 217
217002
217002
Baureihe 217
217002
217002
Baureihe 217
217002
217002
Baureihe 217
217003
217003
Baureihe 217
217011
217011
Baureihe 217
217012
217012
Baureihe 217
217013
217013
Baureihe 217
217014
217014
Baureihe 217
217015
217015
Baureihe 217
217015
217015
Baureihe 217
217015
217015
Baureihe 217
217016
217016
Baureihe 217
217016
217016
Baureihe 217
217017
217017
Baureihe 217

1  2  »  Letzte Seite »

Bilder pro Seite: 

 

 

 

 

 

 

 

RSS Feed: Baureihe 217 (Neue Bilder)