Home

Vorwort
Fotogalerie
Zum Lachen
Ausrüstung
Kontakt
Links
Impressum
© Markus Wohlfart

Wer kennt folgende Situation nicht?

Das Wetter präsentiert sich seit mehreren Tagen im Urlaub fern der Heimat von seiner Schokoladenseite. Die Sonne brennt gnadenlos auf den Bahnkörper, im Auto herrschen um die 45 Grad, Schweiß strömt aus allen Poren des Körpers und der Füße. Nicht nur die entwickeln im Verlauf des Tages einen etwas eigenartigen Geruch, den ich nicht unbedingt als angenehm beschreiben würde. Beim Fotografieren im Junggesellenleben stand Hygiene meist an etwas untergeordneter Stelle, sprich: es war "wurscht".

Auf einmal ein Bach, eine Brücke, möglicherweise der lang ersehnte Fotopunkt. Hat sich die Suche gelohnt? Bei der Erkundung des neuen Geländes werden nun gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Man gehe wie folgt vor:

  • Gummistiefel anziehen und zum Bach gehen.
  • Gummistiefel fluten und einen Spritzer Duschgel zugeben.
  • Nun auf Fotopunktsuche gehen. Hat man diesen gefunden, warten und abdrücken.
  • Zurück am Auto: Gummistiefel ausziehen, Füße abtrocknen.
  • Gummistiefel am Autodach in der Leiterhalterung verriegeln und durch den Fahrtwind trocknen lassen.


 

Füße waschen

So erhält man mit geringem Zeitaufwand saubere Füße. Auch zwischen den Zehen und unter den Nägeln. Man fühlt sich fast wie neu geboren.

Leider konnte sich diese Art des Waschens für den ganzen Körper bisher als noch nicht praxistauglich erweisen.

 

[zurück]